junger Schwan

Aktuelles

Anpaddeln am 02. April 2016

Marcus hilft beim Einstieg

Treibholz lädt in diesem Jahr pünktlich zu Saisonbeginn

 

am Samstag, 02. April 2016 ab 10 Uhr

 

zum traditionellen Anpaddeln ein.

Dabei handelt es sich um eine Halbtages-Kanutour auf dem Küstriner Bach, einem besonderen Fließgewässer in der Feldberg-Uckermärkischen Seenlandschaft, dass auch Heimat für seltene Pflanzen und Tiere ist. Tourbeginn ist in Küstrinchen.

Nacheinander (mit ausreichendem Abstand) wird der 6km lange Bach flussabwärts gepaddelt. Dabei wird ein Höhenunterschied von ca. 9m überwunden. Es stehen wahlweise Canadier oder Kajaks zur Verfügung. Da der Bach mäandriert, sollte man die Paddeltechniken beherrschen, d.h. nicht das erste Mal im Boot sitzen. Unterwegs lassen sich die Spuren des Bibers entdecken oder wenn man Glück hat auch ein Eisvogel. Am Übergang vom Bach in den Oberpfuhl wartet das Treibholz-Floß auf die Paddler - zu einem Mittagsstopp mit einer deftigen Suppe und Getränken. Danach kann jeder selbst in Abhängigkeit vom Wetter entscheiden, ob es zurück zur Kanustation gehen soll oder man noch einen Abstecher in Richtung Zenssee machen möchte.

 

Ablauf

Mit einem „fliegenden Start“ werden die Paddler am 02. April zwischen 10 und 12 Uhr von der Treibholz - Kanustation in Lychen nach Küstrinchen gebracht. Dort liegen die Boote bereit, die Treibhölzer sind beim Einstieg behilflich. Die Dauer der Tour (ohne Verlängerung) beträgt ca. 3-4 Stunden.

 

Preis

Kanutour inkl. Zubehör / Mittagessen:           pro Pers. 25,00€ (Kinder ermäßigt)

 

Anmeldung

bitte bis 1. April unter 039888-43377 oder per Mail an mail@treibholz.com

Zurück